Die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe gehört zu den forschungsstarken Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland. Mit mehr als 6.700 Studierenden und 750 Beschäftigten in Lemgo, Detmold und Höxter ist sie ein wichtiger Bestandteil der dynamischen Wissenschafts- und Wirtschaftsregion Ostwestfalen-Lippe. Ihre einzigartigen Studien- und Forschungsausrichtungen machen sie zu einem Forschungs- und Studienort von höchster Qualität.
Banner

Exzellent in Lehre und Forschung

W 2-Professur Planungstheorie und Planungsmethodik

Kennziffer: 1.8
Fachbereich: Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur
Standort: Detmold
Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur ist dem Profil „Human-Centered Design“ verpflichtet und arbeitet innovativ im Raum.

Ihre Aufgaben:
Sie vertreten das Lehrgebiet Planungstheorie und Planungsmethodik im Bachelorstudiengang Stadtplanung und im Masterstudiengang Städtebau NRW von den Grundlagen bis zur Vertiefung. Dabei liegen die Schwerpunkte in der Vermittlung grundlegender Kenntnisse über die aktuellen Theorien der kommunalen und regionalen Planung sowie innovativer Methoden und Prozesse für Planungsaufgaben und Beteiligungsprozesse im nationalen und internationalen Kontext. 25 % Ihrer Lehre leisten Sie bei Bedarf als digitale Lehre zur Ermöglichung standortübergreifender Veranstaltungen.

Ihr Profil: 
Gesucht wird eine Persönlichkeit mit einem umfassenden sozialwissenschaftlichen und planerischen Hintergrund. Sie haben Planungs- und Partizipationsprojekte erfolgreich begleitet und umgesetzt. Im Sinn des Human Centered Design ist Ihnen die Beziehung von Menschen zum sozialen und räumlichen Gefüge der Stadt und die Förderung sozialer Interaktions- und Mitgestaltungsprozesse zwischen heterogenen Gruppen und Milieus ein besonderes Anliegen. Sie haben Erfahrungen im experimentellen Arbeiten mit innovativen Planungsprozessen und ein starkes Interesse daran, diese in der fachübergreifenden Lehre und im Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft weiterzuentwickeln.

Sie sind themennah promoviert oder können eigene promotionsadäquate Leistungen im Themenfeld der Planungspraxis nachweisen. Sie verfügen über Lehrerfahrung, realisieren innovative und interdisziplinäre Studien- und Kommunikationsformate und entwickeln zukunftsorientierte Projektarbeiten, die nach Möglichkeit mehrere Lehrgebiete oder Fachbereiche beteiligen. Sie sind bereit, aktiv im Forschungsschwerpunkt urbanLab und im Institut für Designstrategien an der TH OWL zu forschen und Drittmittel einzuwerben. Sie identifizieren sich mit dem Betreuungskonzept der Hochschule, bei dem eine hohe Präsenz der Lehrenden am Hochschulort und die Bereitschaft zur Übernahme von Aufgaben der Selbstverwaltung der Hochschule vorausgesetzt werden. Darüber hinaus sind Sie bereit, Lehrveranstaltungen auch in englischer Sprache durchzuführen.

Einstellungsvoraussetzungen:
Sie erfüllen die Voraussetzungen des § 36 Hochschulgesetz NRW. Den Text dieser Regelung finden Sie auf der Homepage der Hochschule unter www.th-owl.de/karriere. Für Rückfragen steht Ihnen die Berufungsbeauftragte Frau Henning unter 05261/702-5124 gern zur Verfügung.

Die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe vertritt das Prinzip Qualität durch Vielfalt und wünscht sich eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal. Wir sind gerne bereit, Sie durch unseren Dual Career und Familienservice im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Beruf und Ihrer persönlichen Lebenssituation zu unterstützen.

Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 31.10.2021 ausschließlich über unser Online-Formular auf www.th-owl.de.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung