Die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe gehört zu den forschungsstarken Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland. Mit mehr als 6.700 Studierenden und 700 Beschäftigten in Lemgo, Detmold und Höxter ist sie ein wichtiger Bestandteil der dynamischen Wissenschafts- und Wirtschaftsregion Ostwestfalen-Lippe. Ihre einzigartigen Studien- und Forschungsausrichtungen machen sie zu einem Forschungs- und Studienort von höchster Qualität.
Banner

Exzellent in Lehre und Forschung

W 2-Professur
Creative and Cultural Entrepreneurship

Kennziffer: IWD 2
Fachbereich/Institut: Institut für Wissenschaftsdialog
Standort: Detmold
Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt 
Dauer: befristet bis 31.08.2024

Ihr Profil:
Gesucht wird eine Persönlichkeit mit unternehmerischer Erfahrung im Bereich der Kreativ- und Kulturwirtschaft. Sie sind disziplinär verankert in den Geistes-, Sozial-, Planungs- oder Kulturwissenschaften und haben interdisziplinäre Erfahrungen im unternehmerischen Denken und Handeln, im Community Building und im Umgang mit Kommunikationsformaten. Sie haben nachgewiesene Fähigkeiten in der Analyse und Neukonzeption kreativer, sozialer oder kultureller Geschäfts- und Unternehmensmodelle (Creating Values).

Sie sind in der Scientific Community sichtbar und forschen gemeinsam mit in- und ausländischen Kooperationspartnern. Wissenschaftliche Kenntnisse der einschlägigen Innovations- und Grün-dungsmethodiken (z. B. Lean-Start-up, Design-Thinking, Sprint etc.) werden vorausgesetzt. Nach-gewiesene Kompetenzen im Aufbau von Gründerökosystemen, in der Einwerbung gründungsrele-vanter Fördermittel (z. B. EXIST, NRW-Hochschul-Start-up, EFRE), im Coaching von innovationsge-triebenen Start-ups oder als Gründerin bzw. Gründer eines Start-ups sind wünschenswert.

Ihre Aufgaben:
Sie vertreten das Lehrgebiet „Creative and Cultural Entrepreneurship“ in Forschung und Lehre am Institut für Wissenschaftsdialog, insbesondere im geplanten Masterstudiengang „Applied Entre-preneurship“. Neben diesem Masterstudiengang bieten Sie weitere interdisziplinäre, projektorien-tierte Lehrveranstaltungen an.

Ergänzend zu den bereits an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe vorhandenen be-triebswirtschaftlichorientierten Entrepreneurstrukturen bauen Sie ein agiles Kreislaufsystem im Spannungsfeld zwischen Kreativwirtschaft, gestaltungsorientierter Lehre, Forschung und Grün-dung auf. Sie verstehen sich als unternehmerische Schnittstelle zwischen (Kreativ-) Wirtschaft, Hochschule, Zivilgesellschaft und Menschen in der Region Ostwestfalen-Lippe. Ihre Netzwerkfunk-tion leben Sie innerhalb und außerhalb der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Sie sind Ansprechperson für potentielle Gründerinnen und Gründer aus den verschiedenen Studiengän-gen der Hochschule (insbesondere Architektur und Innenarchitektur, Stadtplanung, Medienproduktion, Bauingenieurwesen und Landschaftsarchitektur) und vernetzen diese mit regionalen und überregionalen Unternehmen, Kooperationspartnern und Kunden. Sie arbeiten darüber hinaus in Partnerschaft mit der Hochschule für Musik, Detmold.

Sie übernehmen Ihre Lehrverpflichtung insbesondere in dem sich im Aufbau befindlichen cam-pus-übergreifenden Masterstudiengang „Applied Entrepreneurship“. Durch seine starke Projekto-rientierung hat dieser Studiengang bundesweit eine Vorreiterrolle, wozu Sie durch die Entwick-lung weiterer Vertiefungsrichtungen am Kreativ-Campus Detmold beitragen. Sie stimmen sich da-bei inhaltlich und organisatorisch eng mit der bestehenden Entrepreneurship-Professur, die schwerpunktmäßig am Innovation-Campus Lemgo und in der betriebswirtschaftlichen Grundla-genlehre des Studiengangs verortet ist, und den Lehrenden der fachlich einzubindenden Disziplinen ab.

Sie zeigen individuelle, projektbezogene Fördermöglichkeiten für Absolventinnen und Absolventen auf und begleiten konkrete Gründungsprojekte am Kreativ-Campus Detmold. Die partnerschaftliche Weiterentwicklung des „Excellent Startup Center“ an der Uni Paderborn und des geplanten Kreativinstituts NRW ist Ihnen ein Anliegen.

Sie identifizieren sich mit dem Betreuungskonzept der Hochschule, bei dem eine hohe Präsenz der Lehrenden an den Hochschulorten und die Bereitschaft zur Übernahme von Aufgaben der Selbstverwaltung der Hochschule vorausgesetzt werden. Darüber hinaus sind Sie bereit, Lehrver-anstaltungen auch in englischer Sprache durchzuführen.

Einstellungsvoraussetzungen:
Sie erfüllen die Voraussetzungen des § 36 Hochschulgesetz NRW. Den Text dieser Regelung fin-den Sie auf der Homepage der Hochschule unter www.th-owl.de/karriere. Für Rückfragen steht Ihnen die Berufungsbeauftragte Frau Henning unter 05261/702-5124 gern zur Verfügung.

Die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe vertritt das Prinzip Qualität durch Vielfalt und wünscht sich eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal. Wir sind gerne bereit, Sie durch unseren Dual Career und Familienservice im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Beruf und Ihrer persönlichen Lebenssituation zu unterstützen.

Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 18.11.2020 ausschließlich über unser Online-Formular auf www.th-owl.de.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung