Die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe gehört zu den forschungsstarken Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland. Mit mehr als 6.700 Studierenden und 700 Beschäftigten in Lemgo, Detmold und Höxter ist sie ein wichtiger Bestandteil der dynamischen Wissenschafts- und Wirtschaftsregion Ostwestfalen-Lippe. Ihre einzigartigen Studien- und Forschungsausrichtungen machen sie zu einem Forschungs- und Studienort von höchster Qualität.
Banner

Exzellent in Lehre und Forschung

Wir gestalten Zukunft in der Landwirtschaft – Gestalten Sie mit!

W 2-Professur
Maschinentechnik in Precision und Smart Farming

Kennziffer: 8.23
Fachbereich: Umweltingenieurwesen und Angewandte Informatik
Standort: Höxter
Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Sie haben Spaß an der Landwirtschaft?
Sie haben Spaß an High Tech?
Sie finden Nachhaltigkeit wichtig?
Sie haben tolle Ideen zum Smart Farming und Sie möchten diese weiter erforschen und darüber lehren?

Sie wünschen sich Freiräume und gute Teamarbeit?

Dann sollten Sie weiterlesen!

Denn genau das alles bieten wir Ihnen …
- … in unserem neuen Studiengang und Forschungsschwerpunkt „Precision Farming“,
- … im Rahmen des international renommierten Fachbereiches Umweltingenieurwesen und Angewandte Informatik,
- … an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe.

Wir arbeiten in spannenden Projekten mit vielen anderen Hochschulen – in Deutschland und weltweit.

Ostwestfalen-Lippe ist übrigens …
- … die Region, in der in Deutschland die Digitale Transformation erforscht und erprobt wird. Dazu hat das BMBF das Spitzenforschungscluster „IT´s OWL“ gemeinsam mit den vier Hochschulen und vielen Unternehmen und der Politik in der Region aufgebaut. Die TH OWL ist mit sehr leistungsstarken Instituten integraler Bestandteil dieses Clusters.
- … eine Region, in der es einige der stärksten Wirtschaftsstandorte in Deutschland gibt. Das Thema Dual Career ist hier Teil unserer DNA.
- … eine Region, in der es neben großen Universitätsstädten auch wunderbare Kleinstädte und Dorfgemeinschaften gibt.
- … eine Region in der Mitte zwischen Nord-, Ost- und Westdeutschland.
- … und nicht zuletzt eine Region inmitten von Landwirtschaft und Natur.

Natürlich haben wir auch Wünsche an Sie:
- Unser Team sucht eine Persönlichkeit, die mit uns und mit unseren Partnern aus Maschinenbau, Landwirtschaft, Wissenschaft und Politik am Ausbau des Studiengangs und For-schungsschwerpunktes engagiert mitarbeitet.
- Sie übernehmen Lehre insbesondere in den Themenfeldern Automatisierung, Maschinen- und Landmaschinentechnik sowie Modellierung mit Fokus Precision und Smart Farming.
- Sie fördern innovative und interdisziplinäre Studien- und Kommunikationsformate für die fachübergreifende Lehre und zum Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. Hierzu können insbesondere studentische Projektarbeiten gehören, welche interdisziplinär ausgerichtet sind und nach Möglichkeit mehrere Fachbereiche beteiligen.
- Wir freuen uns auf neue Impulse für die Lehre und die Forschung.
- Sie sollten keine Scheu vor und möglichst bereits Erfahrung in der Akquisition von Drittmitteln haben.
- Sie kennen sich in der modernen Landmaschinentechnik gut aus und bringen bereits einschlägige Berufserfahrungen in Wirtschaft und Wissenschaft mit.
- Sie freuen sich auf wissbegierige und engagierte Studierende.
- And of course you are proficient in English, for teaching and for our international research collaborations.
- Sie identifizieren sich mit dem Betreuungskonzept der Hochschule, bei dem eine hohe Präsenz der Lehrenden am Hochschulort und die Bereitschaft zur Übernahme von Aufgaben der Selbstverwaltung der Hochschule vorausgesetzt werden.

Wenn Sie Interesse und Fragen zu dieser tollen Aufgabe haben, dann schreiben Sie uns einfach eine E-Mail: burkhard.wrenger@th-owl.de. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen zurück!

Formale Einstellungsvoraussetzungen:
Sie erfüllen die Voraussetzungen des § 36 Hochschulgesetz NRW. Mehr dazu finden Sie auf unse-rer Homepage der Hochschule unter www.th-owl.de/karriere. Für Rückfragen dazu und zum formalen Verfahren steht Ihnen die Berufungsbeauftragte Frau Henning unter 05261/702-5124 gern zur Verfügung.

Qualität durch Vielfalt:
Die TH OWL wurde bereits mehrfach mit dem TOTAL-E-QUALITY-Prädikat ausgezeichnet. Prämiert werden Hochschulen und Forschungseinrichtungen, die erfolgreich personal- und institutionspoli-tische Maßnahmen zur Verwirklichung von Chancengleichheit umgesetzt haben.

Die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe vertritt das Prinzip Qualität durch Vielfalt und wünscht sich eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal. Wir sind gerne bereit, Sie durch unseren Dual Career und Familienservice im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Beruf und Ihrer persönlichen Lebenssituation zu unterstützen.

Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 30.08.2020 ausschließlich über unser Online-Formular auf www.th-owl.de.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung