Die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe gehört zu den forschungsstarken Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland. Mit mehr als 6.700 Studierenden und 700 Beschäftigten in Lemgo, Detmold und Höxter ist sie ein wichtiger Bestandteil der dynamischen Wissenschafts- und Wirtschaftsregion Ostwestfalen-Lippe. Ihre einzigartigen Studien- und Forschungsausrichtungen machen sie zu einem Forschungs- und Studienort von höchster Qualität.
Banner

Exzellent in Lehre und Forschung

An der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe ist im Fachbereich Elektrotechnik und Technische Informatik am Standort Lemgo zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)

befristet bis zum 30.11.2021 zu besetzen.

Das Aufgabengebiet wird insbesondere folgende Aspekte umfassen:

Die Mitarbeit im Forschungsprojekt "Technische Infrastruktur für Digitale Zwillinge (TeDZ)" und dem Forschungsprojekt "Maschinelles Lernen für die Produktion und deren Produkte (ML4Pro2)". Im Projekt TeDZ wird eine potenzielle technische Infrastruktur für digitale Zwillinge erforscht. Themengebiete: Automatisierte Generierung dynamischer Modelle aus einem digitalen Zwilling; Untersuchung hinsichtlich der numerischen Randbedingungen der generierten Gesamtsysteme. Ziel des Projekts ML4Pro2 ist es, ML für intelligente Produkte und Produktionsverfahren verfügbar zu machen. Dazu sollen neueste ML-Methoden in Produkte und Produktionsketten integriert werden. Darüber hinaus geht es um die Schärfung des Bewusstseins der Unternehmen, ML für agile Geschäftsmodelle zu nutzen. Schwerpunktthemen sind hybride Lernverfahren, die Integration von Expertenwissen, die Interpretierbarkeit von Daten, das Lernen auf Datenströmen sowie Cognitive-Edge-Computing.

Wenn Sie folgende Anforderungen erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung:

Wir bieten:

Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Wir sind gerne bereit, Sie im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Beruf und Ihrer persönlichen Lebenssituation zu unterstützen.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte ausschließlich über unser Online-Formular bis zum 30.10.2020 an die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen
Herr Prof. Thomas Schulte (05261 702-5828)
vorab gern zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung